Info

Ziel der auf dieser Webseite präsentierten Inhalte ist die Vermittlung eines kritisch-progressiven Blickwinkels auf Spiele im Kontext von Gesellschaft, Kunst, Technologie und Wissenschaft.

Spiel

Spiele sind ein globales gesellschaftliches Phänomen. Im Rahmen ihrer zunehmenden Digitalisierung werden sie stetig zugänglicher. Immer mehr Menschen spielen und die unterliegende Industrie wächst unaufhaltsam. Es ist das Zeitalter des „Homo Ludens“.

First, computer and video games are going to become the predominate form of popular culture interaction in our society. We can watch them get progressively dumbed down or we can see them spread to new people and new niches while retaining their power and complexity. Their spread will make more money for more people, but retaining their power in the act will, I am convinced, make a better and smarter society.

(James Paul Gee)

Spiele sind als eigenständige Kunstform zu verstehen, die sich durch Interaktion definiert und fundamental von allen anderen Künsten abhebt. Von zentraler Bedeutung ist das Game-Design – die Erschaffung eines Systems von Regeln.

Game design isn’t in code, art, or sound. It’s not in sculpting game pieces or painting game boards. Game design means crafting the rules that make those pieces come alive.

(Tynan Sylvester)

Spiele profitieren vom Einsatz moderner Technologien. Durch die Digitalisierung und automatisierte Überwachung eines Regelwerks lassen sich erhebliche Effizienzvorteile erzielen. Allerdings besteht damit auch die Gefahr der Maßlosigkeit.

Human beings have a bit of a bad pattern with technology: when we first unlock a new technology, we never ask whether we should use it. Instead, we tend to use it indiscriminately at first. It’s only afterward, when the technology has become established, that we become more selective in its use.

(Keith Burgun)

Spiele können mit Hilfe wissenschaftlicher Forschung ergründet werden. So liefern beispielsweise Systemtheorie und Psychologie wertvolle Erkenntnisse für ein tiefgreifendes Verständnis ihrer Funktionsweise beziehungsweise Wirkung auf den Menschen.

The bigger hope is to move our alchemical craft towards the founding of a science of game design. We currently build games through habit, guesswork and slavish devotion to pre-existing form. Building a testable model of game mechanics opens up new opportunities for game balancing, original game design and the broader application of game design to other fields.

(Daniel Cook)


Header: Michael Maggs
Ludomedia: JohnnyMrNinja

Fabian Fischer | Gehrenstraße 14 | 63853 Mömlingen

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: