Spiel des Monats August 2014

August 31, 2014

Catchup

Catchup

von Martin Grider

f├╝r iOS

auf iTunes


M├Âgliche Reaktion: Das ist ja so abstrakt, da geht’s ja “um nichts”.

Antwort: Ganz richtig. Es gibt an einem abstrakten Strategiespiel nichts Fesselndes bis auf das Regelwerk selbst. Wer keinen sehr gro├čen Wert auf das eigentliche Gameplay legt, der wird hier nichts von langfristigem Wert finden. Ich pers├Ânlich interessiere mich beinahe ausschlie├člich f├╝r das Gameplay, wenn ich Spiele spiele. Deshalb habe ich kein Problem mit abstrakten Titeln – wenn sie nat├╝rlich gut sind. Die Spielmechanik ist nicht besser oder schlechter, nur weil es sich um ein abstraktes Spiel handelt. Es gibt jedoch eine Korrelation: Viele Designer abstrakter Titel legen sehr viel Wert auf ihr Regelwerk, auf Eleganz und Spieltiefe. Das m├╝ssen sie auch, denn sonst gibt es ja nichts an ihrem Werk zu bewundern. Deshalb sind viele abstrakte Spiele den meisten ihrer stark thematischen Gegenst├╝cke meilenweit voraus in Sachen Gameplay und Design. Dennoch w├╝rde Catchup nat├╝rlich auch mir mit einem coolen Thema versehen noch mehr Freude bereiten. Warum auch nicht?