Hyperdrome ist da!

November 6, 2018

Mal wieder ein kleiner Hinweis in eigener Sache: Hyperdrome, bei dessen Design ich den ein oder anderen Finger im Spiel hatte, ist ab sofort f├╝r iOS und Android verf├╝gbar. Es handelt sich um ein 1-gegen-1-Rennspiel mit einem Twist – denn statt der direkten Steuerung eines Autos, dreht sich hier alles um das Ausl├Âsen taktischer F├Ąhigkeiten.

Viel Spa├č!


Empfehlung: Six Ages

July 11, 2018

Seit Kurzem ist Six Ages f├╝r iOS verf├╝gbar. Es handelt sich nach 19 Jahren um den Nachfolger von King of Dragon Pass (das an anderer Stelle bereits Thema war). Das Sequel ist zwar durchaus erfolgreich gestartet, hat aber mehr Aufmerksamkeit verdient als es bekommt. F├╝r den Mainstream ist es zu verschroben, zu komplex und zu schwer in bestehende Genres einzuordnen.

Fundamental hat sich seit 1999 gar nicht so viel ver├Ąndert. Six Ages ist in erster Linie deutlich zug├Ąnglicher und erfreulich gestrafft. Es ist weniger aufw├Ąndig, herauszufinden, was im eigenen Clan los ist und Flei├čarbeiten wie die minuti├Âse Planung der Nahrungsversorgung geh├Âren der Vergangenheit an. Es geht um die gro├čen strategischen Richtungsvorgaben. Und nat├╝rlich um die Story-Events, die sich daraus ergeben. Ein wenig wirkt das Spielprinzip heute wie ein storylastiges Crusader Kings 2, aber auch dieser Vergleich trifft es nicht wirklich.

Die Einbindung unz├Ąhliger narrativer Schnipsel in den Spielverlauf ist in seiner verschachtelten und eng mit den unterliegenden Spielystemen verwobenen Umsetzung nach wie vor einzigartig. Und es handelt sich wohl noch immer um den besten Versuch, Ken Levines gro├če Vision der “Narrative Legos” zu verwirklichen.

Auch f├╝r die dabei n├Âtige Hintergrund-Lore ist durch Greg Staffords Fantasy-Welt Glorantha gesorgt. Somit gilt f├╝r Strategen, Story-Fans und Designer gleicherma├čen: Nicht ignorieren!


Review: Race for the Galaxy

June 2, 2017

Den moderne Kartenspiel-Klassiker Race for the Galaxy gibt es jetzt auch f├╝r iOS und Android. Mein Review steht bei der AppGemeinde.


Card Thief: Review

March 20, 2017

Mit Card Thief hat das Berliner Mobile-Studio TiNYTOUCHTALES zwei Jahre nach Card Crawl einen weiteren Volltreffer gelandet.

Das Spiel gibt es ab sofort im iOS App Store.

Mein Review steht dr├╝ben bei der AppGemeinde.

Viel Spa├č!


Die besten mobilen Brettspielumsetzungen

May 23, 2016

MobileBoardGamesHeader

Kurzer Hinweis in eigener Sache: F├╝r die AppGemeinde habe ich vor Kurzem eine Auswahl der meines Erachtens aktuell besten mobilen Brettspieladaptionen zusammengestellt. Viel Spa├č beim St├Âbern!


Clash Royale: Damoklesschwert Free-to-play

April 27, 2016

ClashRoyaleHeader

Die Grundausrichtung┬ávon Supercells neuestem Mobile-Hit Clash Royale ist vielversprechend. Im Prinzip handelt es sich um Echtzeitstrategie ohne all die Dinge, die im typischen RTS-Design Probleme machen. So ist etwa die Bedeutung von Pr├Ązision┬áund Schnelligkeit beim Ausf├╝hren┬áder Aktionen stark eingeschr├Ąnkt, sodass die eigentlichen strategischen Entscheidungen nicht von┬áreinen Geschicklichkeits├╝bungen dominiert werden. Auch die ├Âkonomische Seite┬áf├Ąllt┬ádeutlich geradliniger aus als bei anderen Genre-Vertretern. Es gibt erfreulicherweise keine repetitiven Makro-Routinen. Der Basisbau gl├Ąnzt – bis auf die┬áVerteidigungsanlagen – durch Abwesenheit und wird durch eine einzige, sich stetig automatisch ansammelnde Ressource (“Elixir”) ersetzt. Das “Abpausen” der immer gleichen “Build-Order” in jeder Partie entf├Ąllt somit ebenfalls.

Read the rest of this entry »


Auro: Kickstarter und Greenlight

June 4, 2015

AuroQUESTS

Der vor etwa einem halben Jahr f├╝r Android sowie iOS erschienene taktische Dungeon-Crawler Auro: A Monster-Bumping Adventure (User-Test auf GamersGlobal) soll um einen komplett neuen “Quest”-Modus erweitert werden. Dem bisher im Fokus stehenden “Play”-Modus, der in erster Linie darauf ausgelegt war, eine stets faire und dem K├Ânnen des Spielers angepasste Herausforderung zu generieren, soll somit eine storygetriebene und rollenspielartige Alternative mit von Durchgang zu Durchgang deutlich variableren Inhalten zur Seite gestellt werden. Als Inspirationsquellen werden die dynamischen Kampagnen von FTL oder Desktop Dungeons erw├Ąhnt.

Zur Finanzierung dieser sowie diverser weiterer Neuerungen, die ├╝brigens auch der bereits in Arbeit befindlichen PC-Version zukommen w├╝rden, wurde nun eine Kickstarter-Kampagne gestartet. Neben Versionen des Spiels f├╝r alle m├Âglichen Plattformen lassen sich als Belohnungen f├╝r die Unterst├╝tzung auch T-Shirts und Pixelkunst-B├╝cher erstehen. Die teuersten Stufen erlauben es sogar, am Design neuer Items, Monster und spielbarer Charaktere mitzuwirken.

Die unabh├Ąngig vom Ausgang der Kampagne geplante PC-Version soll idealerweise nat├╝rlich auf Steam erscheinen. Damit dies gelingt darf ab sofort auf Greenlight abgestimmt werden.

Unterst├╝tzen lohnt sich!


Auro: Ein Design wie ein Uhrwerk

February 21, 2015

AuroHeaderT

Nach mehr als vier Jahren in der Entwicklung ist das Ende letzten Jahres bereits f├╝r Android erschienene Auro: A Monster-Bumping Adventure von Dinofarm Games (100 Rogues) nun auch f├╝r iOS verf├╝gbar. Unz├Ąhlige Design-Iterationen hat der Titel mittlerweile durchlaufen. Aus dem minimalistischen Roguelike von einst ist ein fundamental neuartiges Spielprinzip entstanden. Nun versucht der rundenbasierte Taktik-“Schubser”, f├╝r dessen Regelwerk prim├Ąr Game-Design-Vordenker Keith Burgun verantwortlich zeichnet, also gleich in mehrfacher Hinsicht die Gaming-Landschaft zu revolutionieren. Ob das auch gelingt, soll im Folgenden auf Basis mehrj├Ąhriger Betatest-Erfahrungen und insgesamt tausender Partien, davon zighundert seit dem offiziellen Release, beurteilt werden.

Read the rest of this entry »


Ludite Sam rezensiert Auro

October 5, 2014

I want to talk to you about a game where what you do is actually unlike anything else IÔÇÖve ever played.

In seiner ausf├╝hrlichen Analyse des k├╝rzlich f├╝r Android erschienenen (bald auch f├╝r iOS und PC kommenden) Auro: A Monster-Bumping Adventure geht Ludite Sam auf alle wichtigen Game-Design-Errungenschaften des taktischen Dungeon-Crawlers ein. Der enorm starke Kernmechanismus des “Bumping” und dessen Verkn├╝pfung zu jedem einzelnen Spielelement wird – unter dem von Lead-Designer Keith Burgun gepr├Ągten Begriff des “Clockwork Design” – ebenso hervorgehoben wie das innovative und durchdachte Scoring-System, das daf├╝r sorgt, dass die spektakul├Ąrsten und interessantesten Z├╝ge auch stets die spielmechanisch optimalsten sind. Zudem wird die Einzigartigkeit Auros als ernsthaft “kompetitives Single-Player-Spiel” hervorgehoben. Als solches funktioniert es schlie├člich nur dank eines Elo-artigen Ranking-Systems, das den Schwierigkeitsgrad stets an die F├Ąhigkeiten des jeweiligen Spielers anpasst.

Wer mehr Details will, sollte unbedingt reinlesen!

In a way, Auro is like a statement: “This is what video games could be.”


Auro f├╝r Android verf├╝gbar!

September 18, 2014

Nach fast vier Jahren der Entwicklung und der Design-Perfektion ist heute endlich Auro f├╝r Android erschienen. Es handelt sich um eines der anspruchsvollsten und innovativsten Single-Player-Spiele der letzten Jahrzehnte und sollte daher von keinem ernsthaften Spieler verpasst werden.

Die Grundidee des selbsternannten ÔÇ×Monster-SchubsersÔÇŁ: Jede Aktion im Spiel ist eine indirekte. Ihr schleudert keine Feuerb├Ąlle, sondern werft Monster (mit diversen Mitteln) in zuvor platzierte Feuerfallen. Die Feinde werden au├čerdem nicht angegriffen, um ihnen unmittelbar Schaden zuzuf├╝gen, sondern immer blo├č ein Feld weiter gesto├čen. Es m├╝ssen also Wege gefunden werden, sie in Feuer oder Wasser, ├╝ber Eis, durch die Luft und auf allerlei daraus kombinierte Arten zu bewegen und sich ihrer so zu entledigen. Die verschiedenen Skills und Monsterf├Ąhigkeiten stehen dementsprechend allesamt ganz im Zeichen von Taktik beziehungsweise Positionierung und interagieren auf unz├Ąhlige Arten untereinander und mit der Spielwelt. F├╝r die Wiederspielbarkeit sorgt dabei ein internes Ranking-System, das immer wieder neue und stets eurem jeweiligen Skill angemessene Herausforderungen generiert.

Die iOS-Version wird zwangsl├Ąufig noch etwas auf sich warten lassen, da es ein bereits bekanntes┬á Problem mit Adobe AIR gibt, das jedoch nur von Adobe selbst behoben werden kann. Sobald dies der Fall ist, kann die App im Store eingereicht werden.

Spannende Links:

Ein Hinweis am Rande f├╝r Interessierte: Die Dinofarm Forums sind mit Abstand der beste Ort im Netz, um ├╝ber Game-Design zu diskutieren.