Roguelike Report #11

September 5, 2011

News

DoomRL – Version 0.9.9.4 ist drau├čen!
Das unumstrittene Highlight des neuen Updates ist die Einf├╝hrung von Charakterklassen. Ihr k├Ânnt euch nun entweder als Marine, Scout oder Techniker durch die Zufallsdungeons ballern. Daneben wurden viele kleinere Dinge an Items, Levels und vor allem auch der KI verbessert (Details gibte es hier). Die n├Ąchste Version (0.9.9.5) soll Anfang n├Ąchsten Jahres erscheinen. Dann soll es ├╝brigens auch erstmals eine grafische Tiles-Version des bisher reinen ASCII-Roguelikes geben.

Dungeon Crawl Stone Soup – Bugfix-Patch erschienen
Das Stone-Soup-Team war nach der k├╝rzlichen Ver├Âffentlichung von Version 0.9.0 wie immer sehr flei├čig bei der Behebung der gr├Âbsten Fehler der neuen Major-Version. Gro├čartige ├änderungen darf man dabei nat├╝rlich nicht erwarten. Wichtig ist die Fehlerbehebung nat├╝rlich dennoch. Von daher: Download und Changelog.

Dungeons of Dredmor – gigantischer Patch im Anmarsch
Version 1.0.4 des Roguelike-RPGs wird einiges an Verbesserungen mit sich bringen. Im offiziellen Forum wurde k├╝rzlich eine Liste mit Bugfixes, Balancing- und sonstigen Verbesserungen ver├Âffentlicht, die es wahrlich in sich hat. Da lohnt sich das erneute Spielen nun aber wirklich. Im Anschluss an die Ver├Âffentlichung des Updates (sehr wahrscheinlich diese Woche) wird dann ├╝brigens auch an kostenlosem neuem Content gearbeitet. Das ist doch mal vorbildlicher Support!

Tales of Maj’Eyal – neue Betaversion
Mittlerweile hat man bei ToME beta32 erreicht. Da es diesmal verh├Ąltnism├Ą├čig lange gedauert hat mit der neuen Version, ist das Update dementsprechend riesig. Es gibt neue Klassen (u.a. einen Nekromanten), Orte, Stories, Item-Sets und erneut viele Interface- und Performance-Verbesserungen. Zur offiziellen Meldung inklusive kompletter Changelist geht es hier entlang.

Tipp

Ein kleines, aber feines kostenloses Roguelike hat JABS k├╝rzlich im Rahmen eines Contests ver├Âffentlicht: Dungeon Dash.
Das Spiel bietet brauchbare Grafik, eine simple Bedienung und schnellen Dungeoncrawling-Spa├č f├╝r zwischendurch. Es gibt zwar nicht allzuviele Gegenst├Ąnde und Gegner zu entdecken, aber ein paar Durchg├Ąnge kann man sich durchaus g├Ânnen.