Roguelike Report #32

April 18, 2012

News

Dungeons of DredmorBald auch auf dem iPad verf√ľgbar

  • Nach ihrem “Dredmor 3D”-Aprilscherz k√ľndigten die Entwickler bei Gaslamp Games nur einen Tag sp√§ter eine kommende iPad-Version des unheimlich erfolgreichen Roguelike-RPGs an. Neben dem omin√∂sen “Project Odin” wird vom k√ľrzlich vergr√∂√üerten Team also in Zukunft auch an einer angepassten Variante des Spiels mit Touch-Steuerung gearbeitet. Einige Fragen, die sich dabei auftun, werden im FAQ zum Thema beantwortet. Einen Releasetermin gibt es allerdings noch nicht. Momentan befindet man sich noch in einer fr√ľhen Phase der Entwicklung und m√∂chte sich nicht festlegen.

WazHackBeta 5 bringt Multiplayer

  • Multiplayer? In einem Roguelike? Und das ohne zeitbeschr√§nkte Runden oder Echtzeitquatsch? Das Sidescrolling-Roguelike WazHack unternimmt in seiner neuen Version den Versuch. Nat√ľrlich handelt es sich nicht um einen klassischen RPG-Multiplayermodus, in dem mehrere Spieler gemeinsam durch den gleichen Dungeon rennen und Gegner pl√§tten. Der Unterschied: Mehrere Spieler rennen durch den gleichen Dungeon und pl√§tten Gegner, aber eben nicht gemeinsam. Stattdessen bekommt jeder Spieler seine eigene Instanz des (gleichen) Dungeons. Im kooperativen Modus kann dann z.B. per Chat vorgewarnt werden, welchen Raum man besser nicht betreten sollte oder Handel mit gefundenen Items getrieben werden. Auch die erfolgreiche Identifikation von Items wird zwischen allen Spielern geteilt. Es z√§hlt am Ende, wie weit der beste Spieler der Gruppe gekommen ist. Im Competition-Modus hingegen gibt es nat√ľrlich keinerlei Austausch zwischen den Spielern. Jeder versucht im gleichen Dungeon weiter zu kommen als alle anderen. WazHack verfolgt damit einige interessante Ans√§tze, die das genretypische Spielgef√ľhl nicht zerst√∂ren und trotzdem ein Mehrspielergef√ľhl transportieren sollten.

Releases

Hinweis

Mit dem k√ľrzlichen und sehr erfolgreichen Release von Legend of Grimrock gibt es ja nun wieder verst√§rktes Interesse an First-Person-Dungeon-Crawlern mit gridbasierten Bewegungsm√∂glichkeiten. Leider hat Grimrock momentan “nur” den wundervoll handgemachten Dungeon der Entwickler zu bieten. Zufallsdungeons werden zwar m√∂glicherweise in Zukunft per Skript-Modding m√∂glich sein, aber bis dahin dauert es wohl noch eine Weile. Wer jedoch einen Crawler mit Zufallsdungeons und Roguelike-Mechanik sucht, der sollte einen Blick auf das gute alte Dungeon Hack werfen. Das Spiel von RPG-Entwicklerlegende SSI aus dem Jahre 1993 ist auch heute – per DosBox – noch gut spielbar und generiert immer wieder interessante H√∂hlensysteme inklusive kleinerer R√§tsel. Wer mehr Details m√∂chte, sollte einen Blick auf den entsprechenden Eintrag in der @Play-Kolumne von John Harris werfen.


Roguelike Report #21

January 8, 2012

News

DoomRL – 0.9.9.5 erschienen

  • Highlights der neuen Version von DoomRL umfassen die neue Einteilung in drei Parts √† 8 Ebenen, einen neuen Endboss, eine komplett √ľberarbeitete KI vieler Gegner und zahlreiche weitere Kleinigkeiten (siehe Changelog). Zudem wird momentan an einer grafischen Version des Spiels (inklusive HD-Sound und -Musik) gearbeitet, die in einer ersten Beta bereits existiert (Video) und in die n√§chste Version 0.9.9.6, die wohl schon in 1-2 Monaten erscheinen wird, standardm√§√üig als Option eingebaut werden soll. Auch zu den weiteren ChaosForge-Projekten (AliensRL, Berserk, DiabloRL) soll es demn√§chst neue Versionen geben.

JADE Рheißt bald ADOM II

  • Nach einem Blogpost zum Thema und ausufernden Diskussionen in den Kommentaren desselben, hat sich Entwickler Thomas Biskup nun entschlossen, seinen ADOM-Nachfolger ab der kommenden Version auch wirklich ADOM II zu nennen und nicht wie bisher JADE. Dies wird aber wohl zumindest der Name der Engine bleiben, schlie√ülich steht die Abk√ľrzung ja auch f√ľr Jave Based Ancient Domains Engine. Ein Community-Design-Wettbewerb rund um das n√∂tige neue Logo und weitere Design-Anregungen l√§uft bereits. Des Weiteren gibt es nun eine eigens eingerichtete DevState-Seite mit Details bzgl. der bis zum n√§chsten Update noch zu implementierenden Features. Dieser ist u.a. zu entnehmen, dass ein oft geforderter erster Maus-Support bereits eingebaut ist.

Sil – neues Roguelike mit Angband-Wurzeln

  • Angband-Varianten gibt es bekanntlich wie Sand am Meer. Auch Sil hat seine Wurzeln im Klassiker, geht allerdings einige Schritte weiter, sodass es problemlos als eigenst√§ndiger Titel angesehen werden kann. Nach mehrj√§hriger Entwicklung (untypischerweise abseits der √Ėffentlichkeit) wirkt Sil beinahe wie ein Hochglanz-Roguelike. Grafisch setzt man zwar ganz auf ASCII, jedoch liegt ein schickes Handbuch im PDF-Format bei und ein Ingame-Tutorial f√ľhrt in alle wesentlichen Mechaniken (K√§mpfen, Schleichen, Skillen, Schmieden etc.) ein. Auch die Steuerung wirkt vergleichsweise sehr aufger√§umt und arbeitet intensiv mit kontextsensitiven Befehlen. Eine weitere Besonderheit ist das Erfahrungssystem, das den Spieler die gesammelten Erfahrungspunkte (die es in Sil nicht nur f√ľrs K√§mpfen, sondern auch f√ľr diverse andere T√§tigkeiten gibt) frei auf Attribute wie St√§rke, Geschick etc. oder spezielle Skills in verschiedenen Bereichen (Nahkampf, Fernkampf, Ausweichen etc.) verteilen l√§sst. Die klassischen Charakterstufen gibt es hier nicht. Thematisch widmet sich Sil √ľbrigens nat√ľrlich Tolkiens Silmarillion.

weitere nennenswerte Releases


Roguelike Report #16

December 7, 2011

Dungeons of Dredmor1.0.8 noch diese Woche, Expansion folgt in K√ľrze

  • Nachdem Version 1.0.7 des Roguelike-Hits exklusiv K√§ufern des letzten Humble Bundles zug√§nglich gemacht wurde, soll nun noch diese Woche das Update auf Version 1.0.8 auf s√§mtlichen Vertriebsplattformen erscheinen.
    Seit Version 1.0.7 (offizieller Thread) gibt es das versprochene weibliche Charaktermodell, vollst√§ndigen Mod-Support und neue Gegenst√§nde bzw. sogar Gegenstandstypen (G√ľrtel, Handschuhe, Hosen etc.). Au√üerdem wurde f√ľr Spieler mit wenig Zeit ein “Quick-Mode” hinzugef√ľgt, in dem die einzelnen Dungeon-Ebenen kleiner sind, man aber trotzdem volle Erfahrungspunkte sammeln k√∂nnen soll. In 1.0.8 (offizieller Thread) sollen dem u.a. neue Skills folgen.
    Zu guter Letzt wird schon bald das Expansion-Pack “The Realm of the Diggle Gods” (Ank√ľndigung) erscheinen, das erneut jede Menge neuen Content hinzuf√ľgen wird.

Legends of Yorev1016 bringt viele neue Inhalte

  • Seit dem letzten Update (Changelog) des Open-World-Roguelikes gibt es √ľber 100(!) neue Items und genauso viele neue Monster. Dar√ľber hinaus vier v√∂llig neue Dungeons, zwei neue zu bereisende Orte und die √ľblichen Bugfixes. Da lohnt es sich doch wirklich, mal wieder einen Blick auf das unkomplizierte, aber mittlerweile mit jeder Menge Content vollgepackte Spiel zu werfen.


Tales of Maj’Eyal
Beta35 erschienen

  • Der Changelog des Major-Roguelikes beinhaltet wie immer eine ganze Palette an √Ąnderungen und Verbesserungen. Die auff√§lligsten Neuerungen sind diesmal die neue Autoexplore-Funktion und das √ľberarbeitete Inventar-Interface (jetzt sehr sch√∂n √ľbersichtlich im Diablo-Stil gehalten). Mittlerweile ist das Spiel sehr umfangreich und auch qualtitativ sind kaum noch M√§ngel vorhanden. Dennoch erscheinen weiterhin regelm√§√üig gro√üe Updates. Folgerichtig wurde k√ľrzlich die 3000‚ā¨-Spendenmarke geknackt. Gratulation!

 

Weitere erwähnenswerte Releases