Roguelike Report #17

December 10, 2011

Viele News erfordern viele Reports!

News

Cardinal QuestPatch und Zukunftspl├Ąne

  • Wie im Blog des ehemaligen Entwicklers Ido Yehieli (der sich wie k├╝rzlich berichtet nun zusammen mit Dinofarm Games um Auro k├╝mmert) bekanntgegeben wurde, ist die weitere Entwicklung von Cardinal Quest in die H├Ąnde von Ruari O’Sullivan und Joshua Day gelegt worden. Diese haben nun zun├Ąchst Version 1.2 von Cardinal Quest ver├Âffentlicht, welche erneut am Balancing des Spiels feilt und nahezu s├Ąmtliche Bugs beseitigen soll. Die neuen Entwickler nennen 1.2 die “definitive” Version des Spiels, denn ab jetzt wollen sie sich um eine Fortsetzung k├╝mmern. Es wird also doch keine Premium-Variante des urspr├╝nglichen Spiels geben, sondern ein komplett neues Cardinal Quest II mit mehr Klassen, mehr Zaubern, mehr Items, mehr Monstern, mehr von allem.. K├Ąufer des ersten Teils (sofern der Kauf vor dem 8.12.2011 erfolgte) werden den Nachfolger aber trotzdem kostenlos erhalten.

Dungeons of DredmorExpansion kurz vor Release

  • Die Expansion “Realm of the Diggle Gods” steht kurz vor der Ver├Âffentlichung. Laut offiziellen Twitter-Meldungen d├╝rfte die umfassende Erweiterung am Montag auf Steam und Co. erscheinen. Vorab gibt es schonmal einen Trailer und diverse Screenshots zu bewundern.

Dwarf Fortresszwei neue FOTF-Posts

Legends of Yoreweitere Content-Updates

  • Entwickler Kevin Glass liefert zur Zeit neue Inhalte am Flie├čband. Wurden k├╝rzlich noch hunderte(!) neuer Items und Gegner hinzugef├╝gt, gibt es im neuesten Update erneut einiges zu entdecken: Einige neue Quests, zwei neue Dungeons und sogar zwei komplette St├Ądte. Wenn da mal nicht jemand einen Flei├čorden verdient hat!

Tales of Maj’Eyalneuer Bugfix-Release

  • Nach den gro├čen ├änderungen in Beta35 konnte ein entsprechender Bugfix-Release in Form von Beta36 nicht allzu lange auf sich warten lassen. Neue Inhalte gibt es diesmal nicht, aber daf├╝r eine ganze Reihe an Fehlerbehebungen und Balancing-Verbesserungen.

Roguelike Report #15

November 21, 2011

News

Auro: The Golden Prince – Kickstarter!
Aus der Zusammenarbeit von Ido Yehieli (Cardinal Quest) und Dinofarm Games (100 Rogues) ist ein Konzept entstanden, welches das Roguelike-Genre auf seine grundlegenden Komponenten reduziert, zugleich jedoch einiges an Innovation bieten soll. Letztlich ist das Spiel laut Yehieli nun kein Roguelike im eigentliche Sinne mehr, sondern ein neuartiges Erlebnis mit einigen Roguelike-Elementen, das vor allem auf schnelles und einfaches Gameplay ausgelegt ist, aber auch Tiefgang bieten soll. “Easy to learn, hard to master” eben. Erscheinen wird das Spiel f├╝r fast alle m├Âglichen Plattformen, das Hauptaugenmerk liegt jedoch auf Android und iOS. Um die Entwicklungskosten zu decken, wurde das Projekt nun auf Kickstarter eingetragen.

Brogue – Version 1.5.2 erschienen
Vom geistigen Nachfolger des genrebegr├╝ndenden Rogue gibt es eine neue Version, in der viele Kleinigkeiten verbessert und verfeinert werden. Das Spiel ist definitiv einen Blick wert, denn auch wenn es auf den ersten Blick sehr nahe an den altmodischeren Roguelikes zu sein scheint, so modernisiert es deren Prinzipien doch in vielerlei Hinsicht und bietet ein wesentlich leichter von der Hand gehendes Gameplay (u.a. durch recht einfache und komfortable Maussteuerung). Die komplette Changelist der neuen Version gibt es hier.

JADE – Updates bis 0.2.2
Nachdem Anfang November Version 0.2.0 des Quasi-Nachfolgers des legend├Ąren und hochkomplexen ADOM (Ancient Domains of Mistery) erschien, wurden innerhalb k├╝rzester Zeit zwei weitere Versionen ver├Âffentlicht, die nat├╝rlich prim├Ąr dem Zweck dienen, s├Ąmtliche neu entstandenen Bugs der neuen Version zu beseitigen. F├╝r Entwickler Thomas Biskup stellt die aktuelle Version einen Meilenstein dar und wird von ihm nun ein “echtes Spiel” genannt. In der Tat ist die Liste der Neuerungen ziemlich beeindruckend und zeigt, dass JADE in Sachen Komplexit├Ąt und Umfang einen ganz ├Ąhnlich kompromisslosen Weg wie sein Vorg├Ąnger einschlagen wird.

Weitere nennenswerte Releases

Infra Arcana (10.2)

Middlecrest (0.2.23)

Triangle Wizard (11.04)

Vapors of Insanity (0.53)


Roguelike Report #13

October 20, 2011

News

Cardinal Quest – Minecraft-Vertriebsmodell kommt
Wie Entwickler Ido Yehieli k├╝rzlich in seinem Blog ank├╝ndigte, ist Cardinal Quest ab sofort grunds├Ątzlich kostenlos spielbar (hier!), allerdings in einer “Classic”-Variante, die sich in naher Zukunft deutlich von der “Premium”-Bezahlversion unterscheiden soll – ├Ąhnlich wie es z.B. bei Minecraft schon lange der Fall ist. Alle, die das Spiel bisher gekauft haben oder in naher Zukunft kaufen, werden nat├╝rlich automatisch Zugang zur Premium-Version bekommen. Zu erwarten sind in dieser haufenweise neue Inhalte inklusive neuer Klassen, Gegner, Zauber, Items, etc.

Dungeons of Dredmor – Expansion und Modding Tools
Wie bereits vor einiger Zeit angedacht und nun offiziell best├Ątigt wird es in naher Zukunft eine Erweiterung zu Dungeons of Dredmor geben. Diese wird f├╝r wenige Euro (g├╝nstiger als das Hauptspiel) erh├Ąltlich sein und das Spiel in nahezu allen Bereichen erweitern und abwechslungsreicher machen. Dar├╝ber hinaus sollen in K├╝rze offizielle Werkzeuge zur Modifizierung des Spiels verf├╝gbar sein, sodass auch seitens der Community mit einigen neuen Inhalten gerechnet werden darf.

Dwarf Fortress – neuer “FotF”-Beitrag
Im Forum von Bay 12 Games gibt es mal wieder einen “Future of the Fortress”-Eintrag des Entwicklers zu lesen, der auf zahlreiche Fragen der Spieler zu Feinheiten in Sachen Gameplay, Entwicklung und Planungen eingeht. F├╝r Fans des Zwergen-Festungs-Simulators in jedem Fall lesenswert.

The Chronicles of Doryen – Entwicklung vorerst auf Eis
Das mittlerweile seit f├╝nf Jahren in Entwicklung befindliche Mammutprojekt wird nun vorerst beiseitegelegt. Zwar soll die zugrundeliegende “Doryen Library” (auch libtcod) zun├Ąchst noch weiterentwickelt werden, danach will sich der Entwickler aber einem neuen Projekt widmen. Zu diesem gibt es noch nicht viel zu sehen, au├čer einem futuristischen Artwork und der Ank├╝ndigung, dass es sich wohl wieder um ein Gro├čprojekt handeln soll. Ob, wie und wann die Entwicklung beginnt und endet steht hierbei nat├╝rlich wieder in den Sternen. Wir werden sehen!


Roguelike Report #12

October 14, 2011

News

Auro – neues Roguelike-Projekt von Dinofarm Games
Die Entwickler vom erfolgreichen iPhone-Roguelike “100 Rogues” haben die Entwicklung eines neuen Titels namens “Auro” gestartet. Involviert ist dabei kein geringerer als Ido Yehieli (“Cardinal Quest”). Das Konzept liest sich durchaus ansprechend und k├Ânnte das – diesmal auch f├╝r PC erscheinende – Roguelike zu einer klasse Alternative f├╝r Zwischendurch machen, denn es soll auf sehr schnelle und kurzweilige Taktik ausgelegt sein.

Dungeons of Dredmor – Patch, Desura und Frauen
Die Jungs von Gaslamp Games waren in letzter Zeit mal wieder sehr flei├čig. Zun├Ąchst erschien Patch 1.0.6, durch den sich das Spiel jetzt endlich richtig rund anf├╝hlt und der N├Ąhrboden f├╝r k├╝nftige Content-Updates geschaffen sein sollte. Au├čerdem gibt es jetzt Linux-Support, das d├╝rfte auch einige potenziell Interessierte freuen. Seit gestern ist das Spiel dar├╝ber hinaus auch auf Desura erh├Ąltlich und somit nicht mehr Steam-exklusiv, eine weitere Ausrede zum Nichtkauf weniger. Zu guter Letzt d├╝rfte es insbesondere GamerINNEN freuen, dass es in naher Zukunft auch m├Âglich sein wird, mit einer HeldIN durch die Dungeons zu streifen. Nat├╝rlich trotzdem mit den obligatorischen Giganten-Augenbrauen.

Dwarf Fortress – Entwicklung schreitet voran
Nach l├Ąngerer Zeit hier mal wieder der Hinweis: Nat├╝rlich ist “Dwarf Fortress” nicht tot und die Entwicklung auch nicht stehen geblieben. T├Ąglich gibt es Berichte des Entwicklers und hin und wieder auch ausf├╝hrliche Diskussionen, den sogenannten “Dwarf Fortress Talk”. Wie immer sind es verdammt ambitionierte und komplexe Dinge, die eingebaut werden und das Spiel seit jeher so einzigartig (und erfolgreich) machen. In Sachen Zug├Ąnglichkeit (sowohl in Sachen Grafik als auch Steuerung) macht man sich bei Bay 12 Games scheinbar wenig Gedanken. Warum auch, wenn allein die Spenden genug Geld zum Leben abwerfen? Dennoch: Es w├Ąre wahrscheinlich das zigfache an Spielerzahlen m├Âglich, w├╝rde man sich um eine vern├╝nftige Steuerung und halbwegs ansehnliche 2D-Grafiken k├╝mmern. Da bleibt nur die Hoffnung auf die sehr aktive Modding-Community, die bislang zwar mit diversen guten Grafik-Paketen dienen kann, das lang geplante “Mouse Fortress” aber nie in die Tat umsetzen konnte. Bis dahin bleibt “Dwarf Fortress” ein unglaublich komplexes und faszinierendes, aber zugleich verdammt anstrengendes Erlebnis.

weitere nennenswerte Releases


Hinweis: Roguelike Radio

August 30, 2011

Einen brandneuen Podcast haben die Herren Andrew Doull, Darren Grey und Scott Edgar gegr├╝ndet: Das Roguelike Radio.

In den w├Âchentlich erscheinenden Ausgaben soll ├╝ber aktuelle Spiele und generelle Entwicklungen und Kontroversen rund um das Roguelike-Genre diskutiert werden. In der ersten Episode geht es vor allem um das k├╝rzlich erschienene Cardinal Quest.
F├╝r Interessierte gilt: Reinh├Âren!


Roguelike Report #10

August 25, 2011

Darf man das schon ein Jubil├Ąum nennen?
Naja, ein kleines zumindest. ­čśë

News

Cardinal Quest – Aufmerksamkeit und Arbeit
W├Ąhrend die Presse zunehmend aufmerksamer auf den actionlastigen Dungeoncrawler wird (IndieGames.com, RPS, TPG etc.), arbeitet Entwickler Ido Yehieli fieberhaft an der Verbesserung des Spiels. In k├╝nftigen Updates sollen u.a. Memory Leaks und weitere Fehler beseitigt sowie Highscores und eine Speicherfunktion eingebaut werden. Es lohnt sich, auf dem laufenden zu bleiben!

Dungeons of Dredmor
– Patch 1.0.4 kommt n├Ąchste Woche
Die Betaversion des recht umfangreichen Updates zum ausgesprochen erfolgreichen Roguelike-RPG befindet sich zur Zeit in der Testphase. Anfang n├Ąchster Woche sollte der Patch dann f├╝r alle zum Download bereitstehen. Nat├╝rlich werde auch ich mir einen Eindruck von den ├änderungen machen und im Zuge dessen eventuell eine Neubewertung des Spiels im Rahmen meiner Indie Investigation (Version 1.0.3 bekam dort 82%) vornehmen.

Dwarf Fortress┬á – neuer “Future of the Fortress”-Beitrag
Entwickler Toady One hat einen gigantischen(!) neuen Beitrag im Dwarf-Fortress-Forum ver├Âffentlicht, in dem er zahlreiche tiefgreifende Fragen haupts├Ąchlich zu den Dingen, an denen er in letzter Zeit gearbeitet hat (Adventure-Modus, Kanalisationen, Untote, NPC-St├Ądte, etc.) beantwortet. Definitiv interessanter Lesestoff!

LambdaRogue┬á – Portierung f├╝r Maemo5
Aapo Rantalainen hat sich die M├╝he gemacht und das k├╝rzlich hier vorgestellte storyintensive Roguelike auf das Maemo-Betriebssystem (u.a. im Einsatz in zahlreichen Nokia-Tablets) portiert. Es sollen sogar einige Dinge verbessert worden sein, die nun auch in die n├Ąchsten PC-Versionen einflie├čen werden. Hier der Link.

Legends of Yore
– neue Updates
Entwickler Kevin Glass beh├Ąlt seine Marschroute mit kleinen, aber daf├╝r h├Ąufigen Updates bei. Zuletzt sind unter anderem sogenannte “Aggro Monsters” hinzugekommen, die in der Lage sind, T├╝ren in Dungeons zu ├Âffnen und ich euch so selbstst├Ąndig aufzususuchen, anstatt nur zu warten, bis ihr den Raum betretet. Definitv ein weiteres Spannungselement im Spiel. Des Weiteren wurden u.a. selbstverst├Ąndlich wieder ein paar Fehler behoben, Items im Inventar lassen sich nun per Drag-and-Drop umsortieren und die k├╝rzlich eingef├╝gte Weltkarte wurde nochmals ├╝berarbeitet. Den kompletten Changelog gibt es wie immer hier.


Cardinal Quest – erste Eindr├╝cke

August 19, 2011

Vor gut einer Woche erschien Ido Yehielies (aka TameTick) actionorientiertes Roguelike Cardinal Quest. Nachdem vor zwei Tagen dann auch eine kostenfreie Demoversion nachgereicht wurde, konnte ich nicht umhin das Spiel anzutesten und mir in der Folge die Vollversion zuzulegen. Meine ersten Eindr├╝cke vom Spiel m├Âchte ich im Folgenden zusammenfassen.

Read the rest of this entry »


Roguelike Report #8

August 14, 2011

Es ist tats├Ąchlich schon wieder ein Monat vergangen ohne neuen Roguelike Report, von daher gibt es hier nun erstmal die wichtigsten Neuigkeiten der letzten Wochen.

News

Cardinal Quest – Release
Einen Arcade-Dungeon-Crawler im Stile des Klassikers Gauntlet verspricht uns der Entwickler von Cardinal Quest. Der Trailer zum Release sieht dabei durchaus vielversprechend nach kurzweiliger Roguelike-Action in netter Optik aus und auch der Preis von gerade einmal 5ÔéČ sieht verlockend aus. Leider gibt es bislang weder ausf├╝hrlichere Reviews, Gameplay-Videos oder eine Demo. Letztere wurde aber zumindest bereits vom Entwickler f├╝r die n├Ąchsten Wochen angek├╝ndigt und auch erste Berichte d├╝rften nicht allzu lange auf sich warten lassen.

Desktop Dungeons – geschlossene Beta l├Ąuft
Anfang August ging es los mit der geschlossenen Beta des Roguelike-Puzzlers, zu der jeder Vorbesteller der Vollversion Zugang erh├Ąlt. Seither sind auch schon einige Updates erschienen und der Start scheint recht erfolgreich verlaufen zu sein. Mit Rabatt f├╝r Fr├╝hk├Ąufer kostet das Spiel momentan 10$. Ich pers├Ânlich bin mir nicht sicher, ob mir nicht die klassische (kostenlose) Variante des Spiels nicht auch ausreicht, zumal das Kernprinzip dort bereits abgedeckt wird.
Allerdings legen sich die Entwickler wirklich ins Zeug und die Kaufversion hat einiges mehr in Sachen Grafik und auch Inhalt zu bieten. W├Ąre sch├Ân, wenn es ja zum richtigen Release vielleicht eine Demo g├Ąbe.

Dungeon Crawl Stone Soup – Version 0.9 ist da
Ganz frisch ist die neue Version des meistgespielten Roguelike ├╝berhaupt erschienen. Wie immer ist der Changelog (.txt-Datei) sehr umfangreich und beinhaltet auch wieder einige einschneidende Ver├Ąnderungen, auch wenn diese diesmal vor allem auf das Balancing abzielen und nicht so augenscheinlich wie die Inferface-Ver├Ąnderungen des letzten gro├čen Updates sind.

Dungeons of Dredmor – erste Patches
Die gr├Âbsten Fehler wie Abst├╝rze und einen Unendlich-XP-Bug haben die Jungs von Gaslamp Games in der aktuellen Version 1.0.3 bereits behoben. Nun arbeiten sie seit einer Weile an Version 1.0.4,┬á deren geplante ├änderungen (und das sind eine Menge) hier nachzulesen sind. Nach diesem gr├Â├čeren Patch soll es dann evtl. schon an das erste Content-Update gehen. ├ťber mangelnden Support kann sich die Fangemeinde hier jedenfalls nicht beklagen!

Tales of Maj’Eyal – Beta 30 und 31
Mitte und Ende Juli bereits erschienen die n├Ąchsten beiden Betaversionen von ToME. Die hohe Frequenz der Releases wird also tats├Ąchlich beibehalten, wobei die neuesten Versionen vor allem Bugfixes und Verbesserungen des Balancings umfassen. Die kompletten Changelogs: Beta30, Beta 31

Ersteindruck

Legends of Yore

Bei Legends of Yore handel es sich um ein kleines, aber mittlerweile – durch sehr regelm├Ą├čige Updates – ziemlich feines Java-Roguelike, das neben Windows, Mac und Linux sogar auch in Versionen f├╝r Android und iPhone vorliegt. Tats├Ąchlich eignet sich das Spiel auch sehr gut f├╝r zwischendurch und bietet weitestgehend solide Standard-Roguelike-Kost.
Der Spieler startet in einem Dorf mit ein paar H├Ąusern, in denen solch n├╝tzliche NPCs wie H├Ąndler, Heiler oder bei der Einf├╝hrung ins Spiel hilfreiche Berater darauf warten, angesprochen zu werden. Hat man sich erstmal orientiert, geht es anschlie├čend (nat├╝rlich) ab auf den Friedhof und in die ersten Dungeons. Die Ebenen dieser sind dabei nicht konsistent, d.h. jedesmal wenn ihr eine Treppe (egal ob nach oben oder nach unten) benutzt, wird eine v├Âllig neue Ebene zuf├Ąllig generiert. Das ist nat├╝rlich Geschmackssache, mir pers├Ânlich sind die konsistenten Dungeons (z.B. eines Dungeon Crawl) lieber.
So schnetzelt man sich also wahlweise als Krieger, Sch├╝tze oder Magier durch die G├Ąnge, steigt im Level auf und findet haufenweise Gegenst├Ąnde. ├ťberfl├╝ssige Beute kann zwischendurch (dank Stadtportal-Schriftrolle) in einem einfachen und komfortablen Men├╝ beim H├Ąndler verkauft werden. Sowieso wei├č die Steuerung zu ├╝berzeugen. Wahlweise per Pfeiltasten (bzw. WASD) oder Maus k├Ânnen der Held bewegt und zugleich alle wichtigen Aktionen wie K├Ąmpfen, T├╝r├Âffnen usw. ausgef├╝hrt werden. Auch das sonstige Interface (Inventar, Karte etc.) ist bequem per Maus bedienbar, sodass im Prinzip keine Hotkey-Lernerei notwendig ist.

Nat├╝rlich handelt es sich bei Legends of Yore um ein relativ simples Roguelike, das in Sachen Komplexit├Ąt nicht mit den Gro├čen des Genres mithalten kann, es aber auch gar nicht will. Bewusst wird hier auf Zug├Ąnglichkeit und Kurzweil gesetzt und das gelingt bereits jetzt recht ordentlich, obwohl der Entwickler betont, dass es sich noch um eine sehr fr├╝he Version handelt und noch einiges ge├Ąndert werden wird.
Ich bin gespannt!