Roguelike Report #31

March 31, 2012

Releases

In j├╝ngster Zeit haben sich einige neue Releases angesammelt, auf die an dieser Stelle kurz hingewiesen werden soll. Einen Blick wird ist z.B. WazHack, das seit einer Weile die Roguelike-Szene unsicher macht und mal wieder die Auslegung der Genre-Definitionen strapaziert. Denn hierbei handelt es sich um eine Art Sidescrolling-Nethack, ein pseudo-rundenbasiertes Jump’n’Run, jedenfalls etwas Seltsames. Am besten direkt im Browser anspielen. Des Weiteren gibt es Updates f├╝r einige altbekannte: Mit NPPAngband bekommt eine der besten und meistgespielten Angband-Varianten eine neue Version spendiert. Der ambitionierte ADOM-Tribut Legend of Siegfried entwickelt sich langsam und doch stetig weiter. Auch f├╝r Dwarf Fortress ist das n├Ąchste Bugfix-Update zu Version 0.34 erschienen. ├ťber aktuelle ├änderungen informiert Entwickler ToadyOne wie immer t├Ąglich in seinem Blog. Au├čerdem gibt es auch noch Neues zu einigen bislang kleineren Namen im Genre zu vermelden. Im Folgenden noch einmal die Gesamt├╝bersicht:

Roguelike Radio

Die Herren vom w├Âchentlichen Roguelike-Podcast haben ihre Reihe zu den Seven-Day-Roguelikes mit der zweiten Episode zu den diesj├Ąhrigen Releases beendet. Folgende Episoden waren bzw. sind in der Reihe enthalten:


Roguelike Report #29

March 10, 2012

News

7DRL Challenge gestartet

  • Heute begann die Seven-Day-Roguelike-Challenge 2012. F├╝r einige Teilnehmer ist es zwar erst am morgigen Sonntag soweit (Teilnahmen von Samstag bis Samstag bzw. Sonntag bis Sonntag sind gestattet), zahlreiche interessante Projekte wurden aber bereits begonnen und angek├╝ndigt. Einzusehen sind die meisten davon entweder bei RGRD, 7DRL.org oder aufgelistet auf der Contest-Seite bei RogueBasin. Man darf gespannt sein, welche gewagten Ideen diesmal umgesetzt werden, die au├čerhalb einer solchen Challenge in gr├Â├čeren Projekten vielleicht gar nicht erst denkbar w├Ąren.

Cataclysm – Verz├Âgertes Update erschienen

  • Mit leichten Verz├Âgerungen gegen├╝ber dem geplanten Release erschien k├╝rzlich ein neues Update zum Zombie-Survival-Roguelike. In diesem erf├Ąhrt vor allem die KI diverser Monster eine General├╝berholung. So haben s├Ąmtliche Monster nun ein eigenes komplexes Wut- und Moralsystem, das durch vielerlei Faktoren beeinflusst wird und zudem ├╝ber deren Verhalten unterscheidet. So k├Ânnen Monster nun in verfolgenden, fliehenden, ignorierenden oder eben angreifenden Zust├Ąnden sein. Auch komplexere “Hit-and-Run”-Taktitken wurden z.B. f├╝r schnellere Feinde wie W├Âlfe implementiert. Zudem behandeln Monster s├Ąmtliche NPCs jetzt genau so wie den Spieler selbst. Zahlreiche weitere Tweaks und Optimierungen, die im Changelog nachzulesen sind, haben ihren Weg in das Update gefunden.

Weitere Releases


Roguelike Report #28

March 1, 2012

News

Brogue – Weiterer Feinschliff

  • Brian Walkers Weiterentwicklung des genredefinierenden Rogue ist anerkannterma├čen bereits sehr kompakt und die wichtigen Features gut herausgearbeitet. Dennoch geht der Feinschliff mit Version 1.6.2 in die n├Ąchste Runde. Zahlreiche kleine Tweaks und Bugfixes sind in die neue Version eingeflossen. So wurde beispielsweise die Goldfundrate ver├Ąndert, sodass die Punktzahl eines Spiels besser die erreichte Tiefe des Dungeons repr├Ąsentieren sollte. Au├čerdem gibt es nun eine gewisse Chance, Monstern auf Leveln zu begegnen, auf denen sie normalerweise nicht zu Hause sind, was f├╝r noch mehr Abwechslung beim Erforschen der Ebenen sorgen d├╝rfte. Daneben wurde auch das Interface, welches f├╝r ASCII-Verh├Ąltnisse sowieso schon unerreicht scheint, nochmals verbessert. Den ganzen Changelog gibt es wie immer etwas weiter unten auf der offiziellen Seite.

DoomRL – Offizieller Release der grafischen Version

  • Endlich ist es soweit! Seit langer Zeit sind die grafischen Tiles f├╝r das Doom-Roguelike bereits gezeichnet gewesen, erst jetzt haben sie es mit Version 0.9.9.6 offiziell ins Spiel geschafft. Doch neben der Tatsache, dass DoomRL jetzt neben ToME wohl das grafisch ansprechendste Roguelike (Screenshots) sein d├╝rfte, wurde auch das Interface general├╝berholt und kommt nun mit voller Mausunterst├╝tzung und zahlreichen Komfortfunktionen daher. Des Weiteren sind nat├╝rlich noch weitere eher hintergr├╝ndige Verbesserungen und Bugfixes im Update enthalten, die der interessierte Spieler im Changelog nachlesen kann.

Tales of Maj’Eyal – Interface komplett ├╝berarbeitet

  • Mittlerweile ist es schon Betaversion 38, die erneut eine Komplett├╝berarbeitung des Interfaces mit sich bringt. Dieses erinnert nun wirklich in keinster Weise mehr an altbekannte Roguelike-Traditionen, sondern best├Ątigt, dass ToME das Hochglanz-Roguelike schlechthin ist und nun vollkommen wie ein absolut hochwertiges RPG alter Schule mit modernem Touch aussieht. Neben den sofort sichtbaren Neuerungen wurden auch zahlreiche neue Items ins Spiel eingef├╝gt, unn├Âtig lange Passagen zwecks Spielspa├č-Optimierung gek├╝rzt und nat├╝rlich wie immer Unmengen an Fehlern und Ungereimtheiten behoben. Alle ├änderungen und Neuerungen gibt es im typischerweise wieder seitenlangen Changelog zu lesen.

Weitere Releases


Roguelike Report #27

February 22, 2012

News

Dungeon Crawl Stone Soup – 0.10 bringt neue Rasse

  • Nach Version 0.9 folgt also nicht etwa 1.0, sondern im Falle von Stone Soup einfach 0.10. Die “Octopedes” stellen dabei die neue Rasse im Crawl-Universum dar und bringen einige Besonderheiten mit sich. So k├Ânnen sie keinerlei R├╝stungen tragen, daf├╝r aber acht magische Ringe. Somit ergibt sich eine weitere Differenzierungsm├Âglichkeit in Sachen Spielweise im sowieso schon enorm vielf├Ąltigen Major-Roguelike. Endg├╝ltig entfernt wurden dagegen wie geplant die beliebten “Mountain Dwarves” aufgrund zu gro├čer ├ähnlichkeiten mit anderen Rassen. Diese wurden daf├╝r an einigen Stellen angepasst, wie auch das Balancing im Allgemeinen. Das alles ist nachzulesen im recht umfangreichen Changelog.

Stellar Edge – neue Version des futuristischen Roguelikes

  • Es gibt zwar ein paar Science-Fiction-Roguelikes, allerdings haben es die meisten bislang nicht zu gro├čem Ruhm gebracht. Noch mauer sieht es in Sachen Squad-Roguelikes, in denen man statt eines einsamen Abenteurers eine Gruppe von Charakteren kontrolliert, aus. Hier kann h├Âchstens das ehemalige Projekt der Dwarf-Fortress-Macher Liberal Crime Squad genannt werden, wobei dies auch nur in Teilen in die Grenzen des Genres passt. Stellar Edge macht sich nun jedenfalls auf, beide angesprochenen Sektoren zu vereinen und – m├Âglicherweise – deren Fans im Sturm zu erobern. Man hat sich beim Entwickler ambitionierte Ziele gesetzt, m├Âchte ein ganzes Universum inklusive zahlreicher Planeten und Raumstationen simulieren. Der Spieler ist dabei mit einem dreik├Âpfigen Team unterwegs und bek├Ąmpft diverse Aliens und Monster. Gl├╝cklicherweise wird das Micromanagement dabei nicht ├╝bertrieben, sondern auf eine zug├Ąngliche Steuerung inspiriert von z.B. DoomRL gesetzt. Mit einigen Features mehr und den noch fehlenden Inhalten – wie z.B. Handel – k├Ânnte Stellar Edge eines der interessantesten Roguelikes des Jahres werden. K├╝rzlich ist Version 0.0.52 erschienen.

Weitere Releases


Roguelike Report #26

February 14, 2012

News

Dwarf Fortress – neue Version nach fast 11 Monaten

  • Endlich ist es soweit und das Update auf Version 34.01 von Dwarf Fortress ist erschienen. Beinahe 11 Monate haben die Arbeiten an der neuen Version des wohl erfolgreichsten Projektes im Roguelike-Sektor ├╝berhaupt angedauert. Daf├╝r werden nun auch entsprechend tiefgreifende Neuerungen pr├Ąsentiert. Highlight des Updates d├╝rfte vor allem die erneute Erweiterung des – ohnehin schon beeindruckend komplexen – Weltgenerators sein. Durch diesen werden nun auch gigantische St├Ądte inklusive darunter befindlicher Dungeons erzeugt, welche von den zahlreichen neuen d├╝steren Kreaturen wie z.B. Untoten bev├Âlkert werden. wodurch vor allem der zuvor etwas leer wirkende Adventure-Modus einiges an Spannung gewinnen d├╝rfte. In diesen Neuerungen, die in Form von Vampirzwergen oder Werwolfangriffen auch auf den Fortress-Modus Einfluss nehmen, ersch├Âpft sich der Changelog aber noch lange nicht. Sch├Ân ist, dass sich nicht nur auf die Steigerung der Komplexit├Ąt ins Unermessliche konzentriert, sondern auch daran gearbeitet wurde, mehr richtiges “Spiel” in den Adventure-Modus zu packen. Hier und da wurden au├čerdem auch einige Interface- und Komfortfunktionen verbessert bzw. eingebaut. Erste lauff├Ąhige grafische Versionen gibt es ├╝brigens auch schon von den Vorreitern Ironhand und Phoebus. In diesem Sinne: Frohes Bauen, Managen, Questen, Entdecken, Leben und was man nicht noch alles in diesem Monster von einem Spiel anstellen kann.

Fabula Divina – PlayTest Alpha 07a inklusive Zufallsdungeons

  • Vom vielversprechenden RPG mit Roguelike-Einschlag gibt es seit einigen Tagen eine neue Alphaversion zu testen. Die gr├Â├čte Neuerung ist dabei ein erster zufallsgenerierter Dungeon, der freigeschaltet wird, sobald die bislang einzige Quest im Spiel (“Bringe dem K├Ânig seinen verlorenen Stab zur├╝ck”) erledigt ist. Anschlie├čend darf der geneigte Tester sich theoretisch durch 100 bei jedem Spielstart zuf├Ąllig generierte Dungeon-Ebenen k├Ąmpfen und dabei Gold und Gegenst├Ąnde sammeln, was das Zeug h├Ąlt. Nat├╝rlich fehlt momentan sowohl in Sachen Architektur und Aussehen als auch in Sachen Item-Vielfalt die Abwechslung, da zu diesem fr├╝hen Zeitpunkt in der Entwicklung erst einige wenige Inhalte eingebaut worden sind, die aber bereits aufzeigen, was in Zukunft aus diesem Projekt werden k├Ânnte, wenn die gigantische Oberwelt mit mehr Leben gef├╝llt und die zufallsgenerierte Unterwelt interessanter gestaltet wird.

Weitere Releases


Roguelike Report #17

December 10, 2011

Viele News erfordern viele Reports!

News

Cardinal QuestPatch und Zukunftspl├Ąne

  • Wie im Blog des ehemaligen Entwicklers Ido Yehieli (der sich wie k├╝rzlich berichtet nun zusammen mit Dinofarm Games um Auro k├╝mmert) bekanntgegeben wurde, ist die weitere Entwicklung von Cardinal Quest in die H├Ąnde von Ruari O’Sullivan und Joshua Day gelegt worden. Diese haben nun zun├Ąchst Version 1.2 von Cardinal Quest ver├Âffentlicht, welche erneut am Balancing des Spiels feilt und nahezu s├Ąmtliche Bugs beseitigen soll. Die neuen Entwickler nennen 1.2 die “definitive” Version des Spiels, denn ab jetzt wollen sie sich um eine Fortsetzung k├╝mmern. Es wird also doch keine Premium-Variante des urspr├╝nglichen Spiels geben, sondern ein komplett neues Cardinal Quest II mit mehr Klassen, mehr Zaubern, mehr Items, mehr Monstern, mehr von allem.. K├Ąufer des ersten Teils (sofern der Kauf vor dem 8.12.2011 erfolgte) werden den Nachfolger aber trotzdem kostenlos erhalten.

Dungeons of DredmorExpansion kurz vor Release

  • Die Expansion “Realm of the Diggle Gods” steht kurz vor der Ver├Âffentlichung. Laut offiziellen Twitter-Meldungen d├╝rfte die umfassende Erweiterung am Montag auf Steam und Co. erscheinen. Vorab gibt es schonmal einen Trailer und diverse Screenshots zu bewundern.

Dwarf Fortresszwei neue FOTF-Posts

Legends of Yoreweitere Content-Updates

  • Entwickler Kevin Glass liefert zur Zeit neue Inhalte am Flie├čband. Wurden k├╝rzlich noch hunderte(!) neuer Items und Gegner hinzugef├╝gt, gibt es im neuesten Update erneut einiges zu entdecken: Einige neue Quests, zwei neue Dungeons und sogar zwei komplette St├Ądte. Wenn da mal nicht jemand einen Flei├čorden verdient hat!

Tales of Maj’Eyalneuer Bugfix-Release

  • Nach den gro├čen ├änderungen in Beta35 konnte ein entsprechender Bugfix-Release in Form von Beta36 nicht allzu lange auf sich warten lassen. Neue Inhalte gibt es diesmal nicht, aber daf├╝r eine ganze Reihe an Fehlerbehebungen und Balancing-Verbesserungen.

Towns

November 15, 2011

Towns

Alle Freunde von Stadtbau- und Lebenssimulationen auf der einen bzw. strategisch angehauchten RPGs auf der anderen Seite sollten entweder Dwarf Fortress spielen oder – wenn ihnen ein wenig an Zug├Ąnglichkeit gelegen ist und sie h├╝bsche Bilder mehr m├Âgen als ASCII-Zeichen – einmal beim Zweimannprojekt Towns vorbeischauen. Als weitere Einfl├╝sse werden von den Entwicklern Dungeon Keeper und Diablo angegeben, man gibt sich also durchaus ambitioniert. In Sachen Vertriebsmodell geht man einen ├Ąhnlichen Weg wie zuletzt The Indie Stone mit Project Zomboid: Die aktuelle Version 0.35 steht zum kostenlosen Download zur Verf├╝gung, alle k├╝nftigen Updates werden jedoch nur der zahlenden Kundschaft zug├Ąnglich gemacht. Sobald es fertig ist, soll das Spiel 15ÔéČ kosten, bis dahin kann es (inklusive sofortigem Zugang zu allen Vorabversionen) f├╝r etwa die H├Ąlfte vorbestellt werden.


Roguelike Report #13

October 20, 2011

News

Cardinal Quest – Minecraft-Vertriebsmodell kommt
Wie Entwickler Ido Yehieli k├╝rzlich in seinem Blog ank├╝ndigte, ist Cardinal Quest ab sofort grunds├Ątzlich kostenlos spielbar (hier!), allerdings in einer “Classic”-Variante, die sich in naher Zukunft deutlich von der “Premium”-Bezahlversion unterscheiden soll – ├Ąhnlich wie es z.B. bei Minecraft schon lange der Fall ist. Alle, die das Spiel bisher gekauft haben oder in naher Zukunft kaufen, werden nat├╝rlich automatisch Zugang zur Premium-Version bekommen. Zu erwarten sind in dieser haufenweise neue Inhalte inklusive neuer Klassen, Gegner, Zauber, Items, etc.

Dungeons of Dredmor – Expansion und Modding Tools
Wie bereits vor einiger Zeit angedacht und nun offiziell best├Ątigt wird es in naher Zukunft eine Erweiterung zu Dungeons of Dredmor geben. Diese wird f├╝r wenige Euro (g├╝nstiger als das Hauptspiel) erh├Ąltlich sein und das Spiel in nahezu allen Bereichen erweitern und abwechslungsreicher machen. Dar├╝ber hinaus sollen in K├╝rze offizielle Werkzeuge zur Modifizierung des Spiels verf├╝gbar sein, sodass auch seitens der Community mit einigen neuen Inhalten gerechnet werden darf.

Dwarf Fortress – neuer “FotF”-Beitrag
Im Forum von Bay 12 Games gibt es mal wieder einen “Future of the Fortress”-Eintrag des Entwicklers zu lesen, der auf zahlreiche Fragen der Spieler zu Feinheiten in Sachen Gameplay, Entwicklung und Planungen eingeht. F├╝r Fans des Zwergen-Festungs-Simulators in jedem Fall lesenswert.

The Chronicles of Doryen – Entwicklung vorerst auf Eis
Das mittlerweile seit f├╝nf Jahren in Entwicklung befindliche Mammutprojekt wird nun vorerst beiseitegelegt. Zwar soll die zugrundeliegende “Doryen Library” (auch libtcod) zun├Ąchst noch weiterentwickelt werden, danach will sich der Entwickler aber einem neuen Projekt widmen. Zu diesem gibt es noch nicht viel zu sehen, au├čer einem futuristischen Artwork und der Ank├╝ndigung, dass es sich wohl wieder um ein Gro├čprojekt handeln soll. Ob, wie und wann die Entwicklung beginnt und endet steht hierbei nat├╝rlich wieder in den Sternen. Wir werden sehen!


Roguelike Report #12

October 14, 2011

News

Auro – neues Roguelike-Projekt von Dinofarm Games
Die Entwickler vom erfolgreichen iPhone-Roguelike “100 Rogues” haben die Entwicklung eines neuen Titels namens “Auro” gestartet. Involviert ist dabei kein geringerer als Ido Yehieli (“Cardinal Quest”). Das Konzept liest sich durchaus ansprechend und k├Ânnte das – diesmal auch f├╝r PC erscheinende – Roguelike zu einer klasse Alternative f├╝r Zwischendurch machen, denn es soll auf sehr schnelle und kurzweilige Taktik ausgelegt sein.

Dungeons of Dredmor – Patch, Desura und Frauen
Die Jungs von Gaslamp Games waren in letzter Zeit mal wieder sehr flei├čig. Zun├Ąchst erschien Patch 1.0.6, durch den sich das Spiel jetzt endlich richtig rund anf├╝hlt und der N├Ąhrboden f├╝r k├╝nftige Content-Updates geschaffen sein sollte. Au├čerdem gibt es jetzt Linux-Support, das d├╝rfte auch einige potenziell Interessierte freuen. Seit gestern ist das Spiel dar├╝ber hinaus auch auf Desura erh├Ąltlich und somit nicht mehr Steam-exklusiv, eine weitere Ausrede zum Nichtkauf weniger. Zu guter Letzt d├╝rfte es insbesondere GamerINNEN freuen, dass es in naher Zukunft auch m├Âglich sein wird, mit einer HeldIN durch die Dungeons zu streifen. Nat├╝rlich trotzdem mit den obligatorischen Giganten-Augenbrauen.

Dwarf Fortress – Entwicklung schreitet voran
Nach l├Ąngerer Zeit hier mal wieder der Hinweis: Nat├╝rlich ist “Dwarf Fortress” nicht tot und die Entwicklung auch nicht stehen geblieben. T├Ąglich gibt es Berichte des Entwicklers und hin und wieder auch ausf├╝hrliche Diskussionen, den sogenannten “Dwarf Fortress Talk”. Wie immer sind es verdammt ambitionierte und komplexe Dinge, die eingebaut werden und das Spiel seit jeher so einzigartig (und erfolgreich) machen. In Sachen Zug├Ąnglichkeit (sowohl in Sachen Grafik als auch Steuerung) macht man sich bei Bay 12 Games scheinbar wenig Gedanken. Warum auch, wenn allein die Spenden genug Geld zum Leben abwerfen? Dennoch: Es w├Ąre wahrscheinlich das zigfache an Spielerzahlen m├Âglich, w├╝rde man sich um eine vern├╝nftige Steuerung und halbwegs ansehnliche 2D-Grafiken k├╝mmern. Da bleibt nur die Hoffnung auf die sehr aktive Modding-Community, die bislang zwar mit diversen guten Grafik-Paketen dienen kann, das lang geplante “Mouse Fortress” aber nie in die Tat umsetzen konnte. Bis dahin bleibt “Dwarf Fortress” ein unglaublich komplexes und faszinierendes, aber zugleich verdammt anstrengendes Erlebnis.

weitere nennenswerte Releases


Roguelike Report #10

August 25, 2011

Darf man das schon ein Jubil├Ąum nennen?
Naja, ein kleines zumindest. ­čśë

News

Cardinal Quest – Aufmerksamkeit und Arbeit
W├Ąhrend die Presse zunehmend aufmerksamer auf den actionlastigen Dungeoncrawler wird (IndieGames.com, RPS, TPG etc.), arbeitet Entwickler Ido Yehieli fieberhaft an der Verbesserung des Spiels. In k├╝nftigen Updates sollen u.a. Memory Leaks und weitere Fehler beseitigt sowie Highscores und eine Speicherfunktion eingebaut werden. Es lohnt sich, auf dem laufenden zu bleiben!

Dungeons of Dredmor
– Patch 1.0.4 kommt n├Ąchste Woche
Die Betaversion des recht umfangreichen Updates zum ausgesprochen erfolgreichen Roguelike-RPG befindet sich zur Zeit in der Testphase. Anfang n├Ąchster Woche sollte der Patch dann f├╝r alle zum Download bereitstehen. Nat├╝rlich werde auch ich mir einen Eindruck von den ├änderungen machen und im Zuge dessen eventuell eine Neubewertung des Spiels im Rahmen meiner Indie Investigation (Version 1.0.3 bekam dort 82%) vornehmen.

Dwarf Fortress┬á – neuer “Future of the Fortress”-Beitrag
Entwickler Toady One hat einen gigantischen(!) neuen Beitrag im Dwarf-Fortress-Forum ver├Âffentlicht, in dem er zahlreiche tiefgreifende Fragen haupts├Ąchlich zu den Dingen, an denen er in letzter Zeit gearbeitet hat (Adventure-Modus, Kanalisationen, Untote, NPC-St├Ądte, etc.) beantwortet. Definitiv interessanter Lesestoff!

LambdaRogue┬á – Portierung f├╝r Maemo5
Aapo Rantalainen hat sich die M├╝he gemacht und das k├╝rzlich hier vorgestellte storyintensive Roguelike auf das Maemo-Betriebssystem (u.a. im Einsatz in zahlreichen Nokia-Tablets) portiert. Es sollen sogar einige Dinge verbessert worden sein, die nun auch in die n├Ąchsten PC-Versionen einflie├čen werden. Hier der Link.

Legends of Yore
– neue Updates
Entwickler Kevin Glass beh├Ąlt seine Marschroute mit kleinen, aber daf├╝r h├Ąufigen Updates bei. Zuletzt sind unter anderem sogenannte “Aggro Monsters” hinzugekommen, die in der Lage sind, T├╝ren in Dungeons zu ├Âffnen und ich euch so selbstst├Ąndig aufzususuchen, anstatt nur zu warten, bis ihr den Raum betretet. Definitv ein weiteres Spannungselement im Spiel. Des Weiteren wurden u.a. selbstverst├Ąndlich wieder ein paar Fehler behoben, Items im Inventar lassen sich nun per Drag-and-Drop umsortieren und die k├╝rzlich eingef├╝gte Weltkarte wurde nochmals ├╝berarbeitet. Den kompletten Changelog gibt es wie immer hier.